Aktuelle Termine:

Gemeldet:

19.10. Werfertag Igersheim: Manuela und Frank Herr

 

1,70m !!

Ein KNALLER zu Pfingsten von Alina Etzel

Quali zur DEUTSCHEN JUGENDMEISTERSCHAFT

 

(hc) Vor einer Woche war der WGL-Hochsprungtrainer Andreas Morbitzer über den 4. Platz von Alina Etzel (WGL/PostSG) mit einer Leistung von 1,60m bei den Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaften in Heilbronn nicht besonders glücklich. Am Pfingstsamstag beim 23. nationales Sprungmeeting in Eppingen wurde klar, weshalb Morbitzer seinem Schützling schon seit langem mehr zutraut. Die U18 – Springerin präsentierte sich bei dem Sportfest, das auch in diesem Jahr wieder als Qualifikationsspringen im Hoch- und Dreisprung für internationale Meisterschaften ausgeschrieben war, in allerbester Verfassung.

Mit 1,58m war die Anfangshöhe für den U18-Wettbewerb vom Veranstalter deshalb auch schon relativ hoch angesetzt. Alina Etzel brauchte bei dieser und auch bei den beiden nächsten Höhen von 1,62m und 1,66m jeweils zwei Versuche, wobei sie damit ihre bisherige Jahresbestleistung von 1,64m bereits um 2cm überbieten konnte. Da jeweils um 4 cm gesteigert wurde, stand Alina ganz schnell bei ihrer neuen Rekordhöhe und gleichzeitige Schallmauer von 1,70m. Nach zwei ungültigen Versuchen packte sie im 3. Versuch den Hammer aus und zeigte einen perfekten Sprung und sprang deutlich über die Latte. „ Der Sprung hatte sicher eine Überhöhung von ca. 6cm“ war Trainer Morbitzer von seinem Schützling mehr als begeistert. Auch die Versuche über 1,73m hinterließen keinen schlechten Eindruck. Da ist noch Potential vorhanden. Mit 1,70m durfte Alina Etzel als überraschende Zweite mit aufs Treppchen. Damit schaffte sie den Sprung in die Deutsche Bestenliste (derzeit Platz 11) und was noch viel wichtiger ist, auch die geforderte Qualifikationshöhe zur Deutschen Jugendmeisterschaft, die vom 26. bis 28. Juli in Ulm ausgetragen werden.

 Zur Ergebnisliste hier!