Home
20 | 08 | 2017
wgl-schwaebischhall.de
1. Fleiner Feriensportfest am 19.08.2017 PDF Drucken
Samstag, den 19. August 2017 um 15:49 Uhr

Toller Aufwärtstrend bei Manuela Herr und Gerrit Gutsche

Manuela mit pB über 100m(13,59sec) und Kugel (10,68m)

Gerrit im 100m-Lauf auf 12,32sec verbessert

Annette Keck (33,62m) und Manuela (32,26m) mit guten Diskuswürfen

Bilder u. Videos hier!

 
Trainingszeiten -Ferien- Sommer 2017 PDF Drucken
Dienstag, den 01. August 2017 um 15:21 Uhr

 
DM U20 in ULM am 05.08.2017 PDF Drucken
Samstag, den 05. August 2017 um 17:13 Uhr

Gratulation!! ---  Die Geschichte wiederholt sich!

Nicole Butz holt erneut überraschend die Bronzemedaille!!

Mit 3,70m stellt sie wieder ihre Bestleistung ein

Weitere Bilder hier!!! Das Ergebnis hier!!

Bericht aus dem HT:


 
44. Fischbacher Abensportfeste 2017 am 04.08.2017 PDF Drucken
Samstag, den 05. August 2017 um 08:23 Uhr

WGL-Stabhochsprung-Trio auch am Bodensee erfolgreich!

Stella Rubrech (W15) steigert sich weiter auf 3,23m!

Siege auch für Manuela Herr (U18) mit 3,33m

und Tamineh Steinmeyer (W12) mit 2,13m

 

Zur Ergebnisliste!!

 
Süddeutsche Meisterschaften U23/U16 in Ingolstadt am 29./30.07.2017 PDF Drucken
Sonntag, den 30. Juli 2017 um 13:12 Uhr

Wieder gibt es Edelmetall bei Süddeutschen!

Nicole Butz holt Bronze mit 3,60m

Stella Rubrech steigert sich enorm auf 3,20m und wir Vierte


Nicole: Stella: 

Weitere Bilder hier!

(hc) Die besten U23 und U16 Athleten aus ganz Süddeutschland trafen sich an diesem Wochenende im bayrischen Ingolstadt um ihre Meister zu küren. 1160 Teilnehmer aus 348 Vereinen mit 1529 Einzel- und 82 Staffelmeldungen stellten den Veranstalter vor eine große Aufgabe, so dass dieser sogar den geplanten Zeitplan kurzfristig überarbeiten musste. Leider war in diesem Fall der WGL-Stabhochsprungtrainer Jochen Eberhart negativ davon betroffen, da nun seine beiden Schützlinge Nicole Butz (U23) und die W15-Springerin Stella Rubrech (beide WGL/PostSG) an unterschiedlichen Tagen ihren Wettkampf absolvieren mussten. Davon unbeeindruckt waren allerdings die beiden Springerinnen, die mit einer Bronzemedaille für Butz und einer neuen Bestleistung und Platz 4 für Rubrech mehr als erfolgreich waren.

Bei der zweitägigen Veranstaltung war für die WGL am Samstag um 17.25 Uhr zuerst die 19-jährige Nicole Butz im Einsatz, die sich als eigentliche U20-Springerin sogar im Wettkampf mit den älteren U23 – Mädchen sehr gut behaupten konnte. Mit übersprungenen 3,60m konnte sie den guten Eindruck der vergangenen Wochen erneut bestätigen und holte sich wie so oft bei wichtigen Meisterschaften höhengleich mit Lea-Madlen Fundel von der LG Eningen-Reutlingen die Bronzemedaille. Damit konnte sie ihre Möglichkeiten voll ausschöpfen, da die beiden vor ihr platzierten mit 4,20m bzw. 3,90m doch zu weit weg waren. 

Am zweiten Veranstaltungstag musste die 15jährige Stella Rubrech bereits um 9.00 Uhr in ihren Wettkampf einsteigen. Von den 10 gemeldeten Springerinnen stand sie mit ihrer Meldeleistung gerade mal auf dem 8.Platz, so dass sie nicht unbedingt mir einer vorderen Platzierung rechnen konnte. Doch bereits in den vergangenen zwei Wochen machte Stella deutliche Fortschritte, so dass sie am vergangen Donnerstag ihre Bestmarke auf 3,05m verbessern konnte. Dabei gab sie auch ihrem Trainer Jochen Eberhart das Versprechen in Ingolstadt mit einem härten Stab zu springen, womit auch bessere Leistungen möglich sind.  Tatsächlich löste Stella ihr Versprechen ohne zu zaudern ein, verbesserte zweimal ihre Bestleistung und sprang plötzlich um die Medaillen mit. Die WGL-Schülerin war so gut in Form, dass sie sogar den nächsten härteren Stab an diesem Tag hätte springen können. Leider stand in Ingolstadt kein passendes Material zur Verfügung. Aber auch mit der neuen Bestmarke von 3,20m und einem unerwarteten 4. Platz waren alle im WGL-Lager sehr zufrieden. Immerhin waren im Jahr 2016 in ganz Deutschland nur elf W15-Schülerinnen höher als 3,20m gesprungen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 51